Es geht gar nicht anders – Die Nordlichter der Welt müssen halt einfach Musik machen. 

Aus dem Hause Nuclear Blast, bei denen auch schon die Szenegrößen Orchid, Graveyard und Kadavar eine Bleibe gefunden haben, flattert dieser Tage das neue Album Voyage der isländischen Jungspunde The Vintage Caravan herein.

Wer hier nordische Kälte erwartet, ist natürlich fehl am Platz, vielmehr quillt warmer Röhrensound aus den Boxen. Nicht zuletzt die Ähnlichkeit des Gitarristen und Sängers Óskar Logi mit dem jungen Michael Amott ruft Vergleiche mit den frühen Spiritual Beggars hervor. Die Groove-Abteilung geht auch ordentlich in die Vollen und beweist, dass schmissige Riffs nicht die einzige Zutat für einen gediegenen Song sind. Auf das übliche Namedropping diverser Größen der 60er und 70er Jahre verzichte ich mal an dieser Stelle…

Die Krux an der Sache: Eingangs erwähnte Bands, sowie eine Menge anderer Kombos machen ihre Sache mindestens eben so gut. Selbstverständlich findet sich auf Voyage auch der eine oder andere Hit (Als Anspieltipp sei euch dringend Expand Your Mind ans Herz gelegt), aber über Albumlänge schwenkt die Nadel doch eher Richtung Epigonentum aus.

1560565_10151808294286076_107435327_nBei all der Kritik muß man aber fairerweise erwähnen, dass die Burschen grade mal um die 20 Jahre alt sind und mangelde Erfahrung mit Spielfreude wieder wett machen. Bleibt zu hoffen, dass NB mit dieser Band auf eine langfristige Beziehung setzen und die Jungs Stück für Stück aufbauen.

Von den bereits vorhanden Live-Qualitäten kann man sich im übrigen wieder ab März überzeugen, wenn das Trio im Vorprogramm von Grand Magus und Audrey Horne unterwegs ist. Der eine oder andere Studio-Hänger dürfte auf der Bühne sicher noch mal eine positive Wandlung durchmachen!

Auch interessant

The Vintage Caravan – Voyage was last modified: Januar 15th, 2014 by Yorck Segatz

Videospiele sind ihm nicht hart genug, daher bemalt er in seiner Freizeit Warhammer-Männlein und hört währenddessen Death Metal. Lange Spaziergänge am Strand macht er nur mit, wenn er anschließend mit seiner He-Man-Figur spielen darf. Ansonsten ist er stubenrein und kann gut stillsitzen.