Ich glaube, ich könnte einfach jedes Review zu Tales from the Borderlands mit einem Wort anfangen lassen: Wow! Und am liebsten würde ich mit jeder Episode ein bis zehn Ausrufezeichen hinten dranhängen, denn sobald Telltale eine neue Folge zum Herunterladen bereithält, kann man sich sicher sein, dass sie noch besser, noch spannender, noch witziger und noch borderlandiger ist, als die vorherige. Während das Episodenabenteuer Life is Strange in seiner Awesomeness stark fluktuiert, erkennt man bei der pandoranischen „Adventure“-Saga einen klaren Trend: Aufwärts.

Wer keine Spoiler zu vorangegangen Teilen möchte, der sollte hier aufhören zu lesen!

Rhys und Fiona, die am Ende von Episode 3 gefangen genommen wurden, werden nun gezwungen, die Kammer zu finden und zu öffnen. Der entsprechende Beacon für den niedlichsten Roboter der Welt, Gortys, befindet sich allerdings auf Helios, der übergroßen Hyperion-Raumstation. Ihr habt es fast schon erraten: Die Crew muss ins All. Und wie klappt das besser, als in einer Rakete und dem unglaublich coolsten Intro, das ich seit Langem gesehen habe?

Und von nun an tritt die Wow-Kurve stark aufs Gaspedal: Ein bekannter Charakter segnet das Zeitliche, ein andere Charakter verrrät uns aufs Übelste und ein alter Bekannter wird (vielleicht) verletztZudem beweist Handsome Jack, dass er eigentlich gar kein so böser Bösewicht ist… Oder? (Text markieren zum Lesen!). Hier wird ausnahmsweise mal nicht nur der Lachsack gedrückt, sondern bereits relativ am Anfang der Episode ziemlich böse auf die Tränendrüse.

Und wie das so mit vorletzten Episoden ist: Der Cliffhanger ist ganz schrecklich gewaltig und lässt mich bereits jetzt mit Tränen vor dem finalen Abspann sitzen, wenn Tales from the Borderlands mich mit vielen liebgewonnen Figuren und einer tollen Story nicht mehr unterhalten, begeistern und lachen lassen kann. Die Hoffnung, dass bestimmte Charaktere den Sprung in einen dritten Borderlands-Teil schaffen oder gar eine zweite Staffel herauskommt, bleibt. Aber bitte, bitte, lasst eine etwaige Fortsetzung nicht so schrecklich schlecht werden, wie ihr es bei The Walking Dead getan habt. Danke!

Auch interessant

Tales from the Borderlands – Episode 4 was last modified: August 24th, 2015 by Joe Uessem

Besonderes Kennzeichen: Enorme Bauchmuskeln. Mag Ballerspiele, Actionfilme und lange Spaziergänge am Strand. Zu seinen Hobbies zählen Stricken und Pferdebilder sammeln. Sein Lieblingsvideospielheld ist der Lange von Tetris.