Southern Rock aus dem kalten Kanada – Tanzt da der Bär?

Ein Glück, dass die vier Kanadier von Monster Truck ihre alten Indie-Bands ad acta gelegt haben und sich einer (zumindest meiner unantastbaren Meinung nach) deutlich hochwertigeren musikalischen Ausdrucksweise widmen: Treibender Stoner Rock gepaart mit Grooves, wie man sie vornehmlich aus dem Süden der USA vernehmen kann. Wem die Landsmänner Priestess oder Barnburner gefallen, der wird an Monster Truck definitv seine Freude haben.

Die Jungs gehen eher breitflächig an die Songs ran, fette Riffs stehen etwas im Hintergrund, was aber nicht heißen soll, dass die Tracks handzahm vor sich hindümplen. Vielmehr fühlt man sich ein ums andere mal selbst wie eines der Cadillac-Wracks nach einer Reifenbehandlung durch Grave Digger & Co.! Wo andere Bands sich im blosen runterdübeln von Akkorden verlieren, schaffen es Monster Truck, hookbeladene Songs zu kreieren. Wenn dann obendrein noch die Orgel ausgepackt wird, geht’s ab wie zuletzt bei Blood Of The Sun. Will sagen: 70’s Purple Worshipping bis der Blackmore kotzt. Muss wohl am Ahornsirup liegen…

Einziger Kritikpunkt wäre die Spielzeit über ganze 12 Tracks, denn bei aller musikalischen Genialität, die hier an den Tag gelegt wird, ist nicht jeder Song von vorne bis hinten der totale Überflieger. Aufs Wesentliche runterdestilliert, sagen wir auf so ca. 8-10 Songs, würde die Scheibe noch mehr knallen.

Unterm Strich kann man jedoch sagen: Erfreulich, dass der allgemeine Retro-Hype immer noch die eine oder andere vielversprechende Kapelle ausspuckt. Es wäre nur wünschenswert, dass die Herren sich auch mal diesseits des Ozeans blicken lassen, damit man sich auch live von den hier aufgeführten Qualitäten überzeugen kann.

Auch interessant

Monster Truck – Furiosity was last modified: Mai 24th, 2013 by Yorck Segatz

Videospiele sind ihm nicht hart genug, daher bemalt er in seiner Freizeit Warhammer-Männlein und hört währenddessen Death Metal. Lange Spaziergänge am Strand macht er nur mit, wenn er anschließend mit seiner He-Man-Figur spielen darf. Ansonsten ist er stubenrein und kann gut stillsitzen.