Im Herbst klopft Sauron an die Wohnzimmertür der LEGO-Freunde, denn Warner hat brandneue Infos zum neuesten Spross der Reihe rausgehauen.

In gewohnter Manier stampft der Spieler als kleines LEGO-Männchen durch die Spielwelt, sammelt Steinchen und verkloppt Gegner, diesmal nur eben im LOTR-Gewand. Mit Hobbingen als Startpunkt startet die Reise der Hobbits durch Mittelerde und – das ist wirklich faszinierend – seine offene Spielwelt. Während Gotham City aus LEGO Batman 2 bereits riesig war, darf man nun nicht nur eine Stadt, sondern sämtliche Locations aus den Filmen erkunden, in denen wiederum die einzelnen Level verstaut wurden.

Eine weitere Besonderheit sind die sprechenden LEGO-Figuren, die ja bereits mit LEGO Batman 2 eingeführt wurden. Anstelle einer neu erdachten Story folgt LEGO LOTR allerdings der Filmvorlage und verwendet die Original-Lines aus dem Film. Das ist einerseits übertrieben theatralisch, aber die Vermischung mit dem bekannt liebenswürdigen Slapstickhumor eine tolle Mischung und eine willkommene Abwechslung.

Ferner haben sich die Entwickler eine Art RPG-System ausgedacht, inklusive Waffenupgrades und Charakterinventar. Inwiefern dies sich tatsächlich auf die Spielweise auswirken könnte, bleibt abzuwarten, denn zum Zeitpunkt der Präsentation war lediglich ein sehr, sehr früher Build der Spielwelt zu sehen. Dennoch übertrifft sich die Reihe wieder einmal selbst und bietet mit Sicherheit wieder stundenlangen Spielspaß, die Suche nach Secrets natürlich eingeschlossen.

The YouTube ID of OcyT6TbMKIQ is invalid.

Auch interessant

gamescom 2012 – LEGO Herr der Ringe was last modified: August 19th, 2012 by Joe Uessem

Besonderes Kennzeichen: Enorme Bauchmuskeln. Mag Ballerspiele, Actionfilme und lange Spaziergänge am Strand. Zu seinen Hobbies zählen Stricken und Pferdebilder sammeln. Sein Lieblingsvideospielheld ist der Lange von Tetris.