Wir erinnern uns: Mein Vorhaben (hier könnt ihr mehr lesen), dieses Jahr 300 Filme zu schauen, läuft immer noch. Leider muss ich langsam etwas gegen meine unendliche Faulheit unternehmen, da mein Pensum zum Zeitpunkt dieses Artikels noch lange nicht erfüllt ist. Eigentlich müsste der Filmcounter bei über 225 stehen, wenn ich die magische Marke bis Ende Dezember noch erreichen möchte. Da mein Diary 2014 aber nur 183 Titel schmücken, hole ich mir professionelle Hilfe: Amazon Instant Video.

Watchever und maxdome habe ich in ihrer jeweiligen Relevanz bereits leergefischt, weswegen ein neues Ressort der filmischen Glückseligkeit herhalten muss, warum also nicht mal den kostenlosen Testmonat des amazon-Ablegers unter die Lupe nehmen? Mit vielen neuen Features wird hier geworben, unter anderem auch Punkte, die mich durch ihr Fehlen ehemals von diesem Streaming-Dienst haben fernbleiben lassen. Untenstehend habe ich die Werbefeatures gecopy-pastet, um später mal vergleichen zu können, welche Erfahrungen ich gemacht habe.

Neue Features:
• Multiple Track Audio wird in Kürze veröffentlicht (Wahl der Abspiel-Sprache)
• X-Ray und 2nd Screen ist verfügbar auf Kindle und WiiU und ermöglicht es, während dem Streamen zusätzliche Informationen aus IMDB.com zu der Szene, die gerade abgespielt wird abzurufen
• FSK18 Inhalte sind jetzt auch auf Xbox One und 360 verfügbar
• Ultra HD (ab Herbst 2014)

Neue unterstützte Systeme:
Android Smartphones, Fire TV (in Kürze)

Neue Filme und Serien:
Exklusive Inhalte / Amazon Originals Produktionen:
Betas, Alpha House, Tumble Leaf, Creative Galaxy, Blackbox, Crossbones, Vikings Staffel 1 und 2, Homeland Season 1, World War Z, Despicable Me, Dark Knight Rises, Ted

Serien-Highlights:
How I Met Your Mother Staffel 1-8, Vampire Diaries Staffel 1-4, Two And A Half Men Staffel 1-10, New Girl Staffel 1, Big Bang Theory Staffel 1 – 6, Breaking Bad Staffel 1 – 5, Californication Staffel 1 – 6, Dexter Staffel 1 – 6

Weitere Titel die in Kürze starten:
Scandal Staffel 3, Revenge Staffel 3, Django Unchained, Tribute von Panem 1 + 2 (Catching Fire), Weeds Staffel 8

letterboxd2014-2Als erstes fiel mir hier die Wahl der Audiospur ins Auge, ein Feature, das mittlerweile eigentlich unabdingbar ist. Für mich als Fan des englischen Originals ein absolutes Muss, ohne diese Funktion kommt mir eigentlich kein Streaming-Dienst ins Haus. Ultra-HD sowie die Kindle– und WiiU-Funktionen betreffen mich, der keines der entsprechenden Geräte sein Eigen nennt, eher weniger.

Umso mehr schiele ich auf den Android-Support, ein Feature, was ich an Watchever immer faszinierend fand, gerade als stolzer Chromecast-Besitzer. Streaming auf dem PC ist ja schön und gut, aber ich bin großer Freund des Couch-Browsings auf dem Smartphone, kurz bevor ich meine Auswahl einfach drahtlos an das Heimkinosystem übertragen und mich zurücklehnen kann. Ob Amazon Instant Video eine solche Funktion mitbringt, fasse ich dann nach meinem Testmonat zusammen.

Die angepriesenen Serien sind weniger mein Fall, aber vielleicht finde ich zwischen dem Binge-Watching der hoffentlich guten Filmauswahl (ich habe wirklich keine Ahnung, was Amazon hier auffährt) noch etwas Zeit, eine neue Lieblingsserie zu finden. In dem halben Jahr, seit es den Video-On-Demand-Dienst gibt, hat sich offenbar richtig viel getan. Ob mich der Dienst über den Testmonat hinweg halten kann, auch hinsichtlich der Deutschlandstarts von Netflix, sage ich euch dann in 30 Tagen.

Wichtige Info für alle, die mittesten möchten: Den kostenlosen Probemonat gibt es nur in Verbindung mit einer (ebenfalls kostenlosen) Prime-Mitgliedschaft bei Amazon. Das bedeutet, dass man innerhalb dieser 30 Tage nicht nur die VoD-Geschichte bekommt, sondern auch kostenfreie Lieferungen bei Amazon (auch unter 20 Euro), gratis Express-Versand und jeden Monat ein gratis Kindle-Buch.

Ganz, ganz wichtig: Falls ihr nach dem Probemonat nicht 49 Euro im Jahr für den Dienst latzen wollt, müsst ihr euch während der Testphase wieder abmelden! Hier gibt’s die offizielle Anleitung, um die Mitgliedschaft zu beenden. 

 Blog-Marketing ad by hallimash

Auch interessant

Filmtagebuch: Jahresziel in Gefahr! Amazon als Ausweg? was last modified: September 11th, 2014 by Joe Uessem

Besonderes Kennzeichen: Enorme Bauchmuskeln. Mag Ballerspiele, Actionfilme und lange Spaziergänge am Strand. Zu seinen Hobbies zählen Stricken und Pferdebilder sammeln. Sein Lieblingsvideospielheld ist der Lange von Tetris.