Alles richtig gemacht: MediaMarkt und die erfolgreiche PR-Aktion

snowden_exklusivPR-Aktionen, die nicht nur den Veranstalter bereichern, sind 2013 ein beliebtes Mittel zur Imagesteigerung. Als jüngstes Beispiel dafür sei die Torwand-Kampagne des Technikriesen MediaMarkt zu nennen. So konnten Kunden beim erfolgreichen Ballschuss auf eine Holzwand ihren Einkauf gratis erhalten, was zum Teil (mit mäßigem Erfolg) etwas überpraktiziert wurde.

Nicht nur Fußballprofis hatten etwas davon, auch Ex-US-Geheimdienstangestellter Edward Snowden durfte sich an der sportlichen Gewinnchance auslassen. MediaMarkt bot dem politischen Flüchtling die Möglichkeit, ein Visum für einen lebenslangen Aufenthalt in Russland zu gewinnen und somit der Auslieferung an die Vereinigten Staaten zu entgehen.

Snowden, selbst ehemaliger Trainer einer Jugendmannschaft, ergriff die Gelegenheit bem Schopf und verwandelte seinen Versuch vor dem Marktgebäude Castrop-Rauxel-Süd bravourös. Ende dieser Woche soll Snowden sein Visum erhalten und verbringt die freien Tage bis zur Abreise auf dem Benjamin-Blümchen-Riesenrad im Centro-Park Oberhausen.

Mehr Infos zu unseren Exklusiv-Artikeln

Auch interessant

Edward Snowden gewinnt russisches Visum bei MediaMarkt was last modified: Juni 26th, 2013 by Joe Uessem

Besonderes Kennzeichen: Enorme Bauchmuskeln.
Mag Ballerspiele, Actionfilme und lange Spaziergänge am Strand. Zu seinen Hobbies zählen Stricken und Pferdebilder sammeln. Sein Lieblingsvideospielheld ist der Lange von Tetris.