Bei den 52 Games geht es diese Woche um „Ausdauer“. Dann mal los – und nicht außer Puste kommen!

Die Ausdauer- oder auch Staminaanzeige hat in vielen Spielen eine wichtige Bedeutung – ob das nun Kampf-, Sport- oder Rollenspiele sind. Ein Fußballspieler bei FIFA beispielsweise hat nur begrenzt Ausdauer – die Sprinttaste ist somit mit Bedacht einzusetzen. Das Drachenblut aus Skyrim kann das Schwert nicht endlos schwingen, denn irgendwann ist die Staminaleiste leer – und somit auch die Healthbar.

Viel frappierender greift aber die Ausdaueranzeige aber bei Ubisofts I Am Alive ins Spielgeschehen ein. Ähnlich wie bei Shadow of the Colossus ist die Ausdauer der Spielfigur für Kletterpartien von Nöten, ist diese verbraucht geht es abwärts – allerdings mit fatalen Folgen. Wenn man seine Ausdauer überstrapaziert, regeneriert sich diese nicht (!) automatisch, beziehungsweise lediglich bis zu einem gewissen Punkt, der fortan das mögliche Maximum darstellt. Eine vollständige Wiederherstellung auf den Normalwert ist nur durch „Tränke“, in diesem Fall rar gesätes Wasser möglich.

So hangelt sich der Spieler in dieser postapokalyptischen Welt von Stahlträger zu Stahlträger, immer den Tod im Nacken. Hier muss noch wirklich mit allem gewirtschaftet werden, „Survival“ bekommt hier eine völlig neue Bedeutung, auch ganz ohne Zombies. Hier geht’s zu unserem vollständigen Test des Spiels.


52 Games / Thema: Ausdauer

Worum geht es? 52 Games ist ein Blog-Projekt, an dem sich jeder beteiligen kann. Jede Woche wird es ein vorgegebenes Thema (z.B. Soundtrack, Verfolgungsjagd, Neubeginn) geben und die Teilnehmer sind aufgefordert, ein passendes Game auszuwählen und auf ihrem Blog ein paar Zeilen darüber zu schreiben, das Spiel vorzustellen oder eine Anekdote zu erzählen. Weitere Informationen und Anmeldung im Ankündigungsbeitrag.

Wie läuft das Projekt ab? Jeden Montag wird das Thema für die jeweilige Woche ausgelost. Dann haben die Teilnehmer Zeit, ihre Beiträge zu schreiben und einen Link auf den Auslosungsartikel zu setzen, damit ich am Ende der Woche alle Beiträge finden und in diesem Artikel sammeln kann. Wie die einzelnen Wochenthemen interpretiert oder die Beiträge gestaltet werden, ist ganz den Teilnehmern überlassen. Natürlich darf man auch später noch ins Projekt einsteigen oder bei Themen aussetzen.

Auch interessant

52 Games – #28: Ausdauer was last modified: August 9th, 2012 by Joe Uessem

Besonderes Kennzeichen: Enorme Bauchmuskeln. Mag Ballerspiele, Actionfilme und lange Spaziergänge am Strand. Zu seinen Hobbies zählen Stricken und Pferdebilder sammeln. Sein Lieblingsvideospielheld ist der Lange von Tetris.