Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2012 und die 52 Games gehen in die 24. Runde.

Games mit Weltraum-Setting gibt es ja wie Sterne im Sonnensystem. Ob das jetzt abgenudelte Star-Wars– oder Star-Trek-Lizenzgürkchen sind oder 90% aller Atari-Games – Rumgeflogen und geschossen wird immer. Aliens, Raumschiffe, Laser – hier werden die feuchten Science-Fiction-Träume eines jeden Nerds Realität.

Ich habe mal ein wenig in meiner Videospielvergangenheit gekramt und habe dort das gar wunderbare Star Fox 64 (Lylat Wars) gefunden. Ich erinnere mich an das Herumliegen auf dem Kinderzimmerteppich (ja, damals gab’s noch Teppich), mit dem Controller in der Hand und einem Schokopudding neben mir. Ich war süße 16…

Ein Fuchs mit prothetischen Beinen, der mit einem Hasen und einem Frosch (Ribbit-Ribbit!) in Raumschiff-Formation fliegt und rot-orange leuchtende Polygone weglasert; Einfach nur gut. Ende ’97 brachte Nintendo dieses Schätzchen für den N64 raus und sahnte (verständlicherweise) Topwertungen – im Schnitt um die 90% – ab, in diesem Jahr lediglich geschlagen vom Spitzenreiter Mario Kart 64. Zudem war Star Fox 64 das erste N64-Spiel, das das Rumble-Pack unterstützte. Damals eine kleine Sensation.

Seit 2007 können Fans des Titels per VC auch auf der Wii wieder atomare Bömbchen auf Riesenroboter feuern, so richtig Spaß macht’s aber wohl nur mit dem originalen Krallencontroller von damals, nur vielleicht ohne den ausgeleierten Analogstick…


Über 52 Games

Worum geht es? 52 Games ist ein Blog-Projekt, an dem sich jeder beteiligen kann. Jede Woche wird es ein vorgegebenes Thema (z.B. Soundtrack, Verfolgungsjagd, Neubeginn) geben und die Teilnehmer sind aufgefordert, ein passendes Game auszuwählen und auf ihrem Blog ein paar Zeilen darüber zu schreiben, das Spiel vorzustellen oder eine Anekdote zu erzählen. Weitere Informationen und Anmeldung im Ankündigungsbeitrag.

Wie läuft das Projekt ab? Jeden Montag wird das Thema für die jeweilige Woche ausgelost. Dann haben die Teilnehmer Zeit, ihre Beiträge zu schreiben und einen Link auf den Auslosungsartikel zu setzen, damit ich am Ende der Woche alle Beiträge finden und in diesem Artikel sammeln kann. Wie die einzelnen Wochenthemen interpretiert oder die Beiträge gestaltet werden, ist ganz den Teilnehmern überlassen. Natürlich darf man auch später noch ins Projekt einsteigen oder bei Themen aussetzen.

Auch interessant

52 Games – #24: Weltraum was last modified: Juli 10th, 2012 by Joe Uessem

Besonderes Kennzeichen: Enorme Bauchmuskeln. Mag Ballerspiele, Actionfilme und lange Spaziergänge am Strand. Zu seinen Hobbies zählen Stricken und Pferdebilder sammeln. Sein Lieblingsvideospielheld ist der Lange von Tetris.